Corona_2: Finanzhilfen in Corona-Zeiten

Corona_2: Finanzhilfen in Corona-Zeiten

Neben den Soforthilfen des Bundes, die seit März abrufbar sind (Abwicklung über die Bundesländer z.B. NRW: https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner) und den Kreditprogrammen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), siehe unter www.kfw.de/corona/hilfe‎, sind uns noch ein paar Förderprogramme aufgefallen, die für kleine und mittelständische Firmen in der aktuellen Situation interessant sein können.

BAFA-Förderung für KMU und Freiberufler, die unter den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden.

Seit 1. April 2020 sind 100% Zuschuss zum Beratungshonorar (max. 4000 Euro) für eine professionelle Unternehmensberatung für Unternehmen in Schwierigkeiten möglich. Dies gilt für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU-Kriterien) und für Freiberufler in Schwierigkeiten. Anträge auf Förderung einer Beratung nach diesen Bestimmungen können zunächst bis einschließlich 31. Dezember 2020 gestellt werden. Kurz gesagt: Die Unternehmensberatung wird mit 100% bezuschusst. Die Bezahlung erfolgt ohne Vorfinanzierung der Beratungskosten. Unternehmen müssen nur die MwSt. auslegen! Angeboten werden kann dies von speziell zugelassenen BAFA-Beratern. Nähere Informationen gern per E-Mail, Anfragen an mail@becker-kaarst.de.

Förderprogramme des ESF und des BMAS für KMU: unternehmensWert:Mensch und unternehmensWert:Mensch plus für den digitalen Wandel

Nach wie vor möglich: bis zu 80% Förderung für Unternehmensberatung im Rahmen des Programms „unternehmensWert:Mensch“ und „unternehmensWert:Mensch plus“, ein Programm, das speziell Digitalisierungsprojekte unterstützt. Nähere Informationen gern per E-Mail, Anfragen an mail@becker-kaarst.de.

Weitere Förderprogramme der Bundesländer für den digitalen Wandel

Digitalisierungsinitiativen in Unternehmen werden von verschiedenen Programmen in den Bundesländern unterstützt und gefördert. Weil diese Förderlandschaft etwas unübersichtlich ist, verweisen wir hier auf die Website https://foerderquelle.de/staatliche-foerdermittel/. Da sollte jeder fündig werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.