Die Legende vom Reiskorn und dem Schachbrett

Kategorie für Sie geschrieben

Als wir uns über die Zukunft Gedanken gemacht haben, sind wir natürlich auch über die Geschichte des Schachbretts und die Unendlichkeit von Möglichkeiten gestolpert. Für alle die die Geschichte noch nicht kennen, hier kurz eine Zusammenfassung. Es handelt sich hierbei um eine indische Legende. Ein gemeiner König tyrannisierte sein Volk und stürzte alle in Not und Elend.

Um den König auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen hat ein kluger Gelehrter ein Spiel entwickelt, in dem die wichtigste Figur, der König ohne Hilfe der anderen Figuren nicht gewinnen kann. Der Unterricht dieses Spieles machte einen großen Eindruck und der König war so begeistert, dass er wollte das es alle lernen. Um sich zu bedanken, gewährte der König einen Wunsch. Der Gelehrte wünschte sich Reiskörner. Auf das erste Feld 1 Korn, dass sich verdoppelt auf dem zweiten Feld also 2 Körner, auf dem 3 Feld 4 Körner und so weiter. Der König lachte und gewährte den Wunsch, als er sich später erkundigte ob der Gelehrte seine Belohnung erhalten hatte erfuhr er, dass im ganzen Königreich nicht genügend Reiskörner vorhanden waren. Dies zeigt deutlich, dass sich gute Ideen die immer mehr Menschen begeistern eine große Reichweite erlangen können. Etwas was auch mir wichtig ist und deswegen geht es nicht nur darum die Zukunft einfach machen, sondern auch Wunderteams zu entwickeln. Daher hat uns die Idee von den Powerpaaren so begeistert, dass wir gerne dies weiterführen möchten. Lassen Sie uns zusammenarbeiten um den größtmöglichen Erfolg für alle zu erzielen.

Related Posts
Menü