Es ist offiziell: Die Powerpaare gehen in die Hände von Elisabeth und Leonhard Zintl über.

29. Juli 2021

Beitrag teilen:

Das Event am 29. Juli ist der Startschuss und sogleich das Ende. Die Gründer der Powerpaare, Familie Becker, geben ihr Unternehmen nun in die Hände der beiden Nachfolger. Sie erzählen noch einmal, wie sie Powerpaare über die Jahre entwickelt haben und wie glücklich sie sind, mit den Zintls ein starkes Paar gefunden zu haben, das gesellschaftlich Verantwortung übernimmt und unternehmerisch gemeinsam unterwegs ist.

Das Ehepaar Zintl lebt seit Jahren Unternehmertum vor Ort in ihrer Heimat Waldeck, das bestätigen an diesem Tag auch die geladenen, regionalen Politiker. Mit den Hollerhöfen übernehmen sie sukzessive leerstehende Häuser im Dorf und hauchen ihnen neues Leben ein. Das Konzept: außergewöhnlich. Gast im Dorf sein lautet das Motto; nicht leicht in einem Ort, der wenig touristische Sehenswürdigkeiten vorzuweisen hat. Und dennoch: Der Erfolg gibt ihnen recht.

Und so scheint auch die Weiterentwicklung des Konzepts der Powerpaare erfolgsvorsprechend: Sie wollen die Chancen der digitalen Vernetzung nutzen, zusätzliche Online-Angebote schaffen und das Netzwerk für Familienunternehmer weiter ausbauen.

Weitere Veranstaltungen
Menü